• Neolaia3
  • Neol1
  • Neol2
  • Neol3
  • Neol4
  • Neol5
  • Neol6
  • Neol7
  • Neol8
  • Neol10
  • Neol11
  • Neol12
  • Neol13
  • Neol14
  • Neol16
  • Neol17
  • Neol18
  • Neol20
  • Neol22
  • Neol21
  • Neol22
  • Neol23
  • Neol24
  • Neol25
  • Neol27
  • Neol28
  • Neol29
  • Neol31
  • Neol32
  • Neol33
  • Neol34
  • Neol35
  • Neol36
  • Neol37
  • Neol9
  • Neol15
  • Neol26

Unsere Jugend ist eine Gruppe von Jugendlichen unserer Gemeinde verschiedenen Alters. Unsere Jugendlichen kommen Sonntag nachmittags entweder in der Gemeinde oder ein einem Haus eines Bruders zusammen. Die Jugendversammlung beginnt gewöhnlich mit christlichen Lobliedern (griechische und deutsche). In der Fortsetzung wird gebetet, wobei die Jugendlichen ihre Anliegen, Danksagung und Lobpreis vor dem Herrn darbringen. Nach einer Einleitungen des Verantwortlichen dieser Gruppe, entsteht ein Gespräch über irgend ein Thema von der Heiligen Schrift oder über ein Thema, was die Jugendlichen in ihrem Alltag anbelangt oder einfach über Fragen. Was die Unternehmungen unserer Jugend anbelangt, besucht sie andere Gemeinden und mindestens einmal im Jahr die Jugendversammlungen, die in Griechenland stattfinden. Außerdem begeben sie sich in verschiedene Anstalten wie z.B. Altersheime, Krankenhäuser.

O Gott, mit unseren eigenen Ohren haben wir es gehört, unsere Väter haben es uns erzählt, was du für Taten getan hast zu ihrer Zeit, in den Tagen der Vorzeit!

Psalm 44:1

Dieser Vers sagt aus, dass die Menschen ihren Kindern über Gott und seine kraftvolle Eingriff ihn ihrem Leben, erzählten. Sie erzählten über jede Begebenheit und schwierige Situation in ihrem Leben und wie Sie sich mit Vertrauen an den starken HERRN anlehnten, der alles sieht und bereit ist, denen zu helfen, die ihn anrufen. Die Jugendlichen befinden sich heute auch in ähnlichen Situationen. Was werden sie tun? Wo werden sie Hilfe holen? Sie werden sich bestimmt an die Erfahrungen ihrer Väter erinnern und werden ihre Blicke an den HERRN richten, weil Er lieben und helfen kann.

Lieber Besucher, lerne Gott in deinem Leben zu vertrauen, höre seine Stimme.

Er hat für deine Sünden mit seinem Blut bezahlt.

Glaube an Ihm und du wirst errettet.

Apostelgeschichte 16:31

Die Jugend aus der Gemeinde Bietigheim